FAQ

häufig gestellte Fragen

1. Einzeltraining

1.1 Wann und warum sollte ich ein Einzeltraining buchen?

  • Ein Einzeltraining buchst du dann, wenn du ein spezielles Problem mit deinem Hund hast und eine individuelle Einschätzung und Beratung möchtest sowie einen Trainingsplan, mit dem ihr die Themen angehen könnt.

1.2 Wie unterscheidet sich ein Einzeltraining von einem Gruppentraining und woher weiß ich, was besser zu mir und meinem Hund passt?

  • Ein Einzeltraining gibt uns die Möglichkeit uns viel intensiver mit dir und deinem Hund zu beschäftigen. Für ein erfolgreiches und nachhaltiges Training ist es nämlich wichtig, nicht nur stumpf am Verhalten des Hundes zu trainieren, sondern auch andere Stellschrauben zu drehen und uns deinen Hund ganzheitlich anzuschauen. Auch, wenn unsere kleinen Gruppen Raum für individuelle Beratung außerhalb des eigentlichen Trainingsthemas bieten, ist es also oft sinnvoll das Training zunächst zuhause in gewohnter Umgebung stattfinden zu lassen.

1.3 Bekomme ich nach dem Einzeltraining etwas schriftlich?

  • Ja, du bekommst nach jedem Einzeltraining schriftliche Unterlagen mit einer Zusammenfassung, Infomaterial und Hausaufgaben per Mail zugeschickt.

1.4 Wie läuft das mit der Bezahlung?

  • Du bekommst nach dem Termin eine Rechnung per Mail zugeschickt.


2. Gruppen

2.1 Wann nehme ich an einem Gruppentraining teil?

     An einem Gruppentraining kannst du teilnehmen, wenn:

  • Du mit deinem Hund zusammen etwas Neues lernen möchtest.
  • Du Abwechslung bei der Beschäftigung deines Hundes magst.
  • Du es wertschätzt, in einer kleinen Gruppe gemeinsam etwas zu trainieren und dich auszutauschen.
  • Du zwar keine Probleme mit deinem Hund hast, die euren Alltag stark beeinträchtigen, aber dennoch regelmäßig ein paar Fragen zum Umgang und Training mit deinem Hund hast.
  • Du gezielt an einem Thema oder Problemverhalten arbeiten möchtest, um das es in der Gruppe geht (z.B. Hundebegegnungen = Social Walk)

2.2 Warum muss ich zunächst an einer Probestunde teilnehmen?

  • Bevor du dich für ein monatliches Abo und somit einen festen Platz in einer Gruppe entscheidest, macht es Sinn diese einmal auszuprobieren. Du bekommst dadurch die Möglichkeit zu schauen, ob dein Hund (und du natürlich auch) sich in der Gruppe wohlfühlt, ob du mit der Trainerin klarkommst, ob dir die Trainingsmethode passt und generell, ob du überhaupt weiterhin an der Gruppe teilnehmen möchtest.

2.3 Was bedeutet "Monatsabo"?

  • Monatsabo bedeutet, dass du einen festen Platz in der abonnierten Gruppe hast, für den du einen Monatsbeitrag bezahlst. Der Monatsbeitrag berechnet sich aus den anstehenden Stunden des Monats. Sind für einen Monat also z.B. vier Termine à 15€ geplant, beträgt der Monatsbeitrag 60€. Für diese 60€ bekommst du am Anfang des Monats eine Rechnung zugeschickt. 

2.4 Was passiert, wenn ich mal an einem Termin nicht teilnehmen kann?

  • Solltest du an einem Termin nicht teilnehmen können, wird für diese Stunde kein Geld zurückerstattet. Damit deine Stunde trotzdem nicht verfällt, ist es immer möglich unter Absprache an einer anderen Gruppe teilzunehmen und die verpasste Stunde somit nachzuholen.

2.5 Was passiert, wenn eine Stunde von Seiten der Hundeschule/Trainerin ausfällt oder abgesagt wird?

  • Wird eine Stunde von Seiten der Hundeschule/Trainerin abgesagt oder fällt sie aus, wird der Betrag für diese Stunde am Ende des Monats per Überweisung zurückerstattet.

2.7 Warum muss ich mich trotz Monatsabo noch zu den Terminen meiner Gruppe online anmelden?

  • Die Anmeldung zu den einzelnen Terminen deiner Gruppe erfolgt aus rein organisatorischen Gründen. So können wir jederzeit sehen, wer, wann zu welchem Termin kommen möchte und du musst nicht extra absagen, wenn du mal nicht kannst. Außerdem können wir so sicher sein, dass du den Treffpunkt für den jeweiligen Termin deiner Gruppe gesehen hast.

2.7 Warum kann ich mich nicht einfach nur für einzelne Gruppenstunden anmelden?

  • Unsere Kund*innen und wir wissen den Luxus von kleinen und festen Gruppen sehr zu schätzen, da sie ein viel entspannteres Lernklima und ein individuelleres Training erlauben. Dies können wir aber nur durch die Monatsbeiträge realisieren. Mit einzelnen gebuchten Stunden kann man schlecht planen, Stunden würden öfter ausfallen, weil Leute spontan absagen und könnten erst ab einer bestimmten Anzahl von Teilnehmer*innen stattfinden. Durch die Monatsbeiträge können Stunden (je nach Thema) auch stattfinden, wenn z.B. nur eine Person für den Termin zugesagt hat.

2.8 Wie kann ich mein Abo für eine Gruppe wieder kündigen?

  • Möchtest du an der von dir abonnierten Gruppe nicht mehr teilnehmen, kannst du uns dies immer bis eine Woche vor Ende des Monats schriftlich (E-Mail oder WhatsApp) mitteilen und wir beenden das Abo. Teilst du uns deine Kündigung zu spät mit, verlängert sich das Abo um einen weiteren Monat.

 

3. Kurse

3.1 Was ist der Unterschied zwischen einer Gruppe und einem Kurs?

  • Eine Gruppe hat eine unbegrenzte Laufzeit, ein Kurs läuft meistens über 5 oder 10 Wochen und endet dann.

3.2 Bekomme ich schriftliche Unterlagen zu meinem Kurs, in denen ich mir den Inhalt und die Übungen nochmal anschauen kann?

  • Ja, nach jeder Stunde werden Hausaufgaben ins Kundenportal hochgeladen.

3.3 Wie läuft das mit der Bezahlung?

  • Du bekommst ca. eine Woche vor Beginn des Kurses eine Rechnung per Mail zugeschickt.

3.4 Kann ich auch zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Kurs dazustoßen?

  • Insofern ein Kurs nicht ausgebucht ist, spricht einer späteren Teilnahme nichts entgegen. Dies ist allerdings individuell mit der zuständigen Trainerin zu besprechen.